19. Dezember 2017

Wer Wind sät

Der Deutsche Wetterdienst wurde per Gerichtsurteil von WetterOnline GmbH dazu verdonnert, seine kostenlosen Inhalte jetzt kostenpflichtig zu machen. Kann ja wohl auch nicht sein, dass es eine Konkurrenz auf dem Markt gibt, deren Daten man nutzt, aber die für die Menschen frei ist. Vor ein paar Monaten habe ich für die WetterOnline-App 2,99€ Ocken geblecht. […]